Unsere Vision Meine Vorteile Unsere Plattform Neuigkeiten Kontakt
Partner werden
Einloggen
Back
Nachrichten 6 mar 2024

Vom Rückbau zur Ressource: Neuer zirkulärer Dämmstoff

Wie Innovation und die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungsinstituten zu nachhaltigen Lösungen in der Bauindustrie führen können, zeigt die Entwicklung und Implementierung des Dämmstoffs swissporECORIT. Wie aus Abbruchmaterial neue Baustoffe werden und welche Rolle Madaster dabei spielt, lesen Sie in diesem Beitrag.

Jedes Jahr fallen in der Schweiz etwa 15 Millionen Tonnen mineralisches Rückbaumaterial an. Es landet häufig auf Deponien und ist somit dem Stoffkreislauf dauerhaft entzogen. Diese Praxis steht im Widerspruch zum wachsenden Bedürfnis nach Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. Eberhard Unternehmungen und swisspor haben es sich zur Aufgabe gemacht, diesem Trend entgegenzuwirken. Durch die innovative Aufbereitung von Abbruchmaterial streben sie danach, neue, zirkuläre Rohstoffe und Bauprodukte für die lokale Bauindustrie zu schaffen.

Innovation durch ETH-Technologie: Kaltschäumen

Ein bemerkenswerter Durchbruch in diesem Bestreben ist die Entwicklung der Kaltschäumtechnologie durch ein ETH Zürich-Startup. Dieses Verfahren ermöglicht es, aus den kleinsten, bisher als unbrauchbar geltenden Gesteinfraktionen zirkuläre Baudämmstoffe herzustellen. Durch die Erzeugung einer wabenartigen Zellstruktur, die Luft einschliesst, entsteht ein Material mit aussergewöhnlicher Dämmleistung, welches eine signifikante Verbesserung gegenüber herkömmlichen Mineralschaumdämmstoffen darstellt.

Die Umsetzung in der Praxis

Trotz der erfolgreichen Entwicklung im Labor stellte die Skalierung für die industrielle Produktion eine Herausforderung dar. Eberhard Unternehmungen, Vorreiterin der Kreislaufwirtschaft und swisspor, Expertin fürs Dämmen und Dichten, haben dies gemeinsam gemeistert. Der daraus resultierende swissporECORIT Mineralschaum ist ein Beispiel dafür, wie technologischer Fortschritt, langjährige Erfahrung und neue Wege der Zusammenarbeit zusammenkommen, um nachhaltige Lösungen für die Bauindustrie zu schaffen.

Lokale Produktion und kurze Transportwege

Die Herstellung des swissporECORIT Dämmstoffes in Dulliken (SO) illustriert den Vorteil kurzer Transportwege. Im Vergleich zu herkömmlichen Dämmstoffen, die oft weite Wege zurücklegen müssen, reduziert die lokale Produktion und Verwendung von swissporECORIT die CO2-Emissionen erheblich und trägt somit zu einer besseren Ökobilanz bei.

Vielseitige Anwendung und zukünftige Entwicklungen

Neben der hervorragenden Dämmleistung von 0.035 W/mK bietet das Kaltschäumverfahren auch die Flexibilität, Baustoffe unterschiedlichster Dichte und Anwendung zu produzieren. Von Fassaden- und Innendämmungen bis hin zu spezialisierten Einsatzgebieten in der Haustechnik eröffnet swissporECORIT neue Möglichkeiten für nachhaltiges Bauen.

Nachhaltigkeit bis zum Lebensende des Gebäudes und darüber hinaus

Ein weiterer adressierter Aspekt der Nachhaltigkeit ist die Planung für den Rückbau. Üblicherweise erfolgt die Sanierung oder der Rückbau einer Fassade erst nach 30 bis 60 Jahren. Mit dem erweiterten Planungshorizont vom Vorprojekt bis zum Rückbau (end of life) wird heute schon ermöglicht, den künftigen Rückbau hinsichtlich stofflicher Wiederverwertung perfekt zu optimieren und entsprechend zu planen. Grossmehrheitlich werden heute Fassaden in einem wahren Materialisierungs-Patchwork ausgeführt, um den, aus kurzfristiger Sicht, möglichst günstigsten Konstruktionsaufbau abzubilden. Diese kurzfristige Denkhaltung greift zu kurz, denn der Rückbau ist ein ebenso relevanter Kostentreiber für den Immobilienbesitzer wie der Bau eines neuen Gewerkes. Fachplanende mit Fokus Kreislaufwirtschaft entwickeln mittlerweile gezielt dauerhafte und zukunftsgerichtete Bauteile auch unter dem Planungsaspekt des künftigen Rückbaus und der Materialtrennung.

Das Systemkonzept von swissporECORIT ermöglicht einen materialhomogenen Rückbau, der den Kreislauf schliesst und Ressourcen schont.

swisspor und Madaster

swisspor und Eberhard haben den Aufbau der Schweizer Madaster Plattform von Anfang an mitgeprägt. swisspor stellt die Produktdaten von swissporECORIT in der Producer-Datenbank von Madaster bereit. Somit kann bereits in der Planungsphase die Wiederverwertbarkeit der Materialien berücksichtigt werden.

Weiterführende Informationen über swissporECORIT auf der swisspor-Webseite

Bilder (c) swisspor

Jetzt registrieren und zirkuläres Bauen umsetzen

Hier erfahren Sie mehr über die Plattform

Starten Sie mit madaster und werden Sie teil des madaster-Ökosystems

Abonnementmodell

1

Stufe: Abonnement wählen

  • Partnerschafts modell

    Unser Partnerschaftsmodell bietet Unterstützung und Schulungen und ermöglicht es Ihnen, unser Marketing und Netzwerk-veranstaltungen zu nutzen.

  • Abonnement modell

    Mit dem Madaster Plattform-Abonnement erhalten Sie Zugang zu unserer Plattform.

  • Demo

    Fordern Sie eine Demo an, um sich mit unserer Plattform vertraut zu machen.

  • Unser Partnerschaftsmodell bietet Unterstützung und Schulungen und ermöglicht es Ihnen, unser Marketing und Netzwerk-veranstaltungen zu nutzen.
  • Mit dem Madaster Plattform-Abonnement erhalten Sie Zugang zu unserer Plattform.
  • Fordern Sie eine Demo an, um sich mit unserer Plattform vertraut zu machen.
2

Stufe: Paket wählen

  • Basic

    Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Basic

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass

    CHF 4’250 / Jahr *

  • Extra

    Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 2x 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Extra

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass

    CHF 7’250 / Jahr *

  • Premium

    Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 2x 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Premium

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass 1x

    CHF 9’250 / Jahr *

  • CHF 4’250 / Jahr *

  • CHF 7’250 / Jahr *

  • CHF 9’250 / Jahr *

  • Geschäftskunde

    Zugang zur Madaster Plattform für Geschäftskunden, z.B. in Ergänzung einer laufenden Partnerschaft.

    CHF 1’250 / Jahr *

  • Privatkunde

    Zugang zur Madaster Plattform für Privatkunden, z.B. für die Registrierung eines Gebäudes oder Erstellung eines Gebäudedossiers.

    CHF 79.90 / Jahr (inkl. MwSt.) *

  • Hersteller

    Hersteller können ihr Produktportfolio auf Madaster registrieren. Wenn die Produktdaten von allen Nutzern verwendet werden können, ist die Registrierung kostenlos. Für zusätzliche Funktionen sind ein Madaster-Abo und eine Partnerschaft erforderlich.

    CHF 0 / Jahr *

  • Zugang zur Madaster Plattform für Geschäftskunden, z.B. in Ergänzung einer laufenden Partnerschaft.

    CHF 1’250 / Jahr *

  • Zugang zur Madaster Plattform für Privatkunden, z.B. für die Registrierung eines Gebäudes oder Erstellung eines Gebäudedossiers.

    CHF 79.90 / Jahr (inkl. MwSt.) *

  • Hersteller können ihr Produktportfolio auf Madaster registrieren. Wenn die Produktdaten von allen Nutzern verwendet werden können, ist die Registrierung kostenlos. Für zusätzliche Funktionen sind ein Madaster-Abo und eine Partnerschaft erforderlich.

    CHF 0 / Jahr *

Kontaktieren Sie uns direkt

+41 44 500 4446
Montag – Freitag, 08:30 – 18:00

info@madaster.ch

Josefstrasse 53
8005 Zürich
Switzerland

Was springt für mich dabei heraus?

Alle sehen

Profitiert von der Welt um uns herum

madaster-image
12-07-2024 Publikationen

Tokio wird zirkulär – Madaster ist mit dabei!

Mehr lesen
madaster-image
02-07-2024 Events

Madaster entdecken: Plattform Einführung

Mehr lesen
madaster-image
06-03-2024 Nachrichten

Vom Rückbau zur Ressource: Neuer zirkulärer Dämmstoff

Mehr lesen

Where are you located?