Unsere Vision Mehr Wert mit Madaster Unsere Plattform Neuigkeiten Kontakt
Einloggen

Unsere Ziel

  • Madaster versteht die Erde als ein geschlossenes System, in dem Ressourcen nur begrenzt verfügbar sind und in dem kein Abfall entsteht.

    Unser Ziel ist es, die Identität und somit die Wertigkeit der Bauteile und Materialien in der gebauten Umwelt wahrnehmbar zu machen. Madaster wurde von Thomas Rau, Architekt, „Klimapionier“ und Mitautor des Bestsellers „Material Matters”, initiiert.

  • Durch die Erfassung und Dokumentation von Bauteilen und Materialien wird ersichtlich, wie diese immer wieder aufs Neue verwendet werden können.

    So kann Abfall vermieden werden. Langsam, aber sicher realisieren wir so eine funktionierende Kreislaufwirtschaft.

  • Madaster ist eine innovative und zukunftsweisende Cloud-Plattform. Sie bietet ihren Nutzer(innen) die Möglichkeit, Immobiliendaten transparent darzustellen und sie zur Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften zu nutzen.
  • Madaster ist Teil eines grösseren Ganzen! Indem wir die Kreisläufe von Materialien und Produkten im Bausektor schliessen, haben wir eine Vorbildfunktion für andere Branchen.

    Dabei glauben wir an das Potenzial und die Verantwortung von Unternehmen, etwas zu verändern, indem sie ihre Produkte und Prozesse kreislauffähig machen.

Madaster und Politik: Gemeinsam die Zukunft im Blick

Das Kyoto-Abkommen und das UN-Klimaabkommen von Paris lassen keinen Zweifel offen: Wir müssen CO2-Emissionen verringern, um das Überleben von Menschen, Tieren und dem Planeten zu gewährleisten. In der Schweiz wurde beschlossen, den Treibhausgas-Ausstoss von 1990 bis 2030 zu halbieren. Um bis 2050 die Klimaneutralität zu erreichen, müssen die Emissionen aus Verkehr, Gebäuden und Industrie um fast 90% zurückgehen. Madaster ist der Ansicht, dass diese Ziele nur erreicht werden können, wenn die Regierung alle Sektoren dazu verpflichtet, zirkulär zu arbeiten. Die Lösung, die Madaster mit dem Materialpass und der damit verbundenen umfangreichen Datenbank bietet, ist ein wichtiges Mittel, um dies zu realisieren.

Gleichzeitig können Umweltziele über den gesamten Lebenszyklus eines Bauobjekts nachverfolgt werden.

  • Gründung von Madaster im Jahr 2017 mit 33 Kennedys in den Niederlanden

    Mit 33 Branchenführer:innen beginnen wir, Madaster aufzubauen. Sie sind die Vorreiter:innen, die sogenannten Kennedys, die sich eine Zukunft ohne Abfall zur Mission gemacht haben. Die Bezeichnung „Kennedys“ erinnert dabei an die mutige und visionäre Mondansprache von J.F. Kennedy.

  • Finanzierung durch Horizon 2020 im Jahr 2018

    Von der Europäischen Kommission erhält Madaster eine Förderung zur Weiterentwicklung der Plattform. Damit können wir Madaster für neue Nutzer:innen zugänglich machen.

  • Ab dem Jahr 2019 wächst Madaster international

    Inzwischen sind wir neben den Niederlanden auch in Deutschland, Norwegen, der Schweiz , Österreich und Belgien aktiv. Mit unseren Büros vor Ort sind wir nah an bestehenden und neuen Nutzer(innen), um sie schnell und gut zu betreuen und beraten.

  • Entwicklung von Madaster

    Wir können auf einer soliden Grundlage bauen. Neue Funktionen und die kontinuierliche, automatisierte Datenanreicherung machen Madaster zu einer unverzichtbaren Datenplattform für den Bausektor.

Heute beitreten und Wert erhalten

Ernten Sie die Vorteile

Erstellen Sie Ihr Konto auf der Madaster-Plattform