Unsere Vision Meine Vorteile Unsere Plattform Neuigkeiten Kontakt
Partner werden
Einloggen
Back
Nachrichten 23 oct 2019

ETH Zürich ist neuer Kennedy von Madaster

Die ETH Zürich ist neuer Kennedy von Madaster Schweiz, der Online-Bibliothek für Materialien in der gebauten Umgebung. Die renommierte Hochschule wird in den nächsten Monaten mit den anderen Madaster-Kennedys in der Schweiz daran arbeiten, Materialpässe für ihre Immobilien zu gestalten und so ein besseres Verständnis für Gebäude als Materiallager zu entwickeln. Dass ein Bau bereits heute nahezu 100% zirkulär erfolgen kann, bestätigen nun auch die Madaster-Auswertungen der Urban Mining and Recycling (UMAR) Unit im modularen Forschungs- und Innovationsgebäude NEST der Empa und der Eawag.
Die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich ist neuer Partner, ein sogenannter Kennedy, von Madaster. Sie fördert damit die Bereitstellung und Verbreitung der Plattform in der Schweiz. Mittels Madaster-Materialpässen erhalten Bauabfälle eine Identität und können als Ressourcen katalogisiert und wiederverwendet werden. Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung Circular Economy im Bauwesen. Dieses Potential wird die ETH Zürich als Bauherrin mit einem verwalteten Immobilien-Portfolio von rund 200 Gebäuden nutzen. Denn zur Schaffung optimaler Lehr- und Forschungsbedingungen fokussiert sie fortlaufend auf die Modernisierung der bestehenden Gebäude- und Campus-Infrastruktur. «In Madaster sieht die ETH Zürich ein grosses Potential zur Optimierung von Materialkreisläufen. Entsprechend möchten wir die Madaster-Plattform für unsere eigenen Liegenschaften nutzen und dazu beitragen, dass die Plattform auch in der Schweizer Bauwirtschaft zum Standard wird. Denn eine zirkuläre Bauwirtschaft wird einen wesentlichen Beitrag zur CO2-Reduktion leisten können», sagt Professor Dr. Ulrich Weidmann, Vizepräsident, Bereich Personal und Ressourcen, ETH Zürich. Mit ihren eigenen Bautätigkeiten ist die ETH Zürich zugleich Vorbild für Mitarbeitende, Studierende und die Gesellschaft. Marloes Fischer, Präsidentin von Madaster Schweiz: «Je früher die Baubranche das Potential einer zirkulär gestalteten Industrie nachvollziehen kann, desto eher lösen verfügbare Daten auf Madaster neue Perspektiven aus, aus denen wiederum innovative Lösungen entwickelt werden können. Mit der ETH Zürich haben wir einen weiteren starken Partner für Madaster gewonnen, der mit Lehre, Forschung und Wissenstransfer in die Gesellschaft, sowie mit eigener Bautätigkeit dazu beiträgt, dass innovative Technologien schneller auf den Markt kommen. Damit hilft sie, den Wandel der Schweizer Baubranche in Richtung Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen». Auch im NEST, dem modularen Forschungs- und Innovationsgebäude der Empa und der Eawag werden Zeichen für ein zirkuläres Bauen gesetzt. Das kürzlich veröffentlichte Paper über die Aufnahme der Urban Mining and Recycling (UMAR) Unit in die Madaster Datenbank ermöglicht eine wissenschaftliche Einschätzung kreislaufgerechter Bautätigkeit in der Schweiz. Felix Heisel, Forschungsverantwortlicher am Fachgebiet Nachhaltiges Bauen des KIT Karlsruhe, Deutschland und Sabine Rau-Oberhuber, Gründerin von Turntoo, Niederlande zeigen in dem Bericht den Mehrwert von Materialpässen und des Zirkularitätsindex von Madaster als leistungsstarke Instrumente für den Übergang zu einer zirkulären Bauwirtschaft auf. Die Online-Plattform Madaster ermöglicht die innovative Inventarisierung von Materialien und schafft eine grundlegende Transparenz im Bau. So fördert sie die zirkuläre Organisation von Planung, Bau, Management, Verkauf und Abbruch von Gebäuden. Die Kennedys unterstützen strategisch und finanziell die Lokalisierung der globalen Plattform und Verbreitung im Schweizer Markt. Als Vereins-Mitglied schaffen sie ein gemeinsames Verständnis für die Chancen und Potentiale der Kreislaufwirtschaft. Der Verein hat das Ziel, den industrieweiten Standard für Materialpässe in der Schweiz zu realisieren. Damit die Plattform die Bedürfnisse des Schweizer Marktes optimal abdeckt und 2020 öffentlich ausgerollt werden kann, sollen in den kommenden Monaten weitere Kennedys gewonnen werden. Foto  © Roland Fischer

Jetzt registrieren und zirkuläres Bauen umsetzen

Hier erfahren Sie mehr über die Plattform

Starten Sie mit madaster und werden Sie teil des madaster-Ökosystems

Abonnementmodell

1

Stufe: Abonnement wählen

  • Partnerschafts modell

    Unser Partnerschaftsmodell bietet Unterstützung und Schulungen und ermöglicht es Ihnen, unser Marketing und Netzwerk-veranstaltungen zu nutzen.

  • Abonnement modell

    Mit dem Madaster Plattform-Abonnement erhalten Sie Zugang zu unserer Plattform.

  • Demo

    Fordern Sie eine Demo an, um sich mit unserer Plattform vertraut zu machen.

  • Unser Partnerschaftsmodell bietet Unterstützung und Schulungen und ermöglicht es Ihnen, unser Marketing und Netzwerk-veranstaltungen zu nutzen.
  • Mit dem Madaster Plattform-Abonnement erhalten Sie Zugang zu unserer Plattform.
  • Fordern Sie eine Demo an, um sich mit unserer Plattform vertraut zu machen.
2

Stufe: Paket wählen

  • Basic

    Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Basic

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass

    CHF 4’250 / Jahr *

  • Extra

    Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 2x 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Extra

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass

    CHF 7’250 / Jahr *

  • Premium

    Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 2x 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Premium

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass 1x

    CHF 9’250 / Jahr *

  • CHF 4’250 / Jahr *

  • CHF 7’250 / Jahr *

  • CHF 9’250 / Jahr *

  • Geschäftskunde

    Zugang zur Madaster Plattform für Geschäftskunden, z.B. in Ergänzung einer laufenden Partnerschaft.

    CHF 1’250 / Jahr *

  • Privatkunde

    Zugang zur Madaster Plattform für Privatkunden, z.B. für die Registrierung eines Gebäudes oder Erstellung eines Gebäudedossiers.

    CHF 79.90 / Jahr (inkl. MwSt.) *

  • Hersteller

    Hersteller können ihr Produktportfolio auf Madaster registrieren. Wenn die Produktdaten von allen Nutzern verwendet werden können, ist die Registrierung kostenlos. Für zusätzliche Funktionen sind ein Madaster-Abo und eine Partnerschaft erforderlich.

    CHF 0 / Jahr *

  • Zugang zur Madaster Plattform für Geschäftskunden, z.B. in Ergänzung einer laufenden Partnerschaft.

    CHF 1’250 / Jahr *

  • Zugang zur Madaster Plattform für Privatkunden, z.B. für die Registrierung eines Gebäudes oder Erstellung eines Gebäudedossiers.

    CHF 79.90 / Jahr (inkl. MwSt.) *

  • Hersteller können ihr Produktportfolio auf Madaster registrieren. Wenn die Produktdaten von allen Nutzern verwendet werden können, ist die Registrierung kostenlos. Für zusätzliche Funktionen sind ein Madaster-Abo und eine Partnerschaft erforderlich.

    CHF 0 / Jahr *

Kontaktieren Sie uns direkt

+41 44 500 4446
Montag – Freitag, 08:30 – 18:00

info@madaster.ch

Josefstrasse 53
8005 Zürich
Switzerland

Was springt für mich dabei heraus?

Alle sehen

Profitiert von der Welt um uns herum

madaster-image
06-03-2024 Nachrichten

Vom Rückbau zur Ressource: Neuer zirkulärer Dämmstoff

Mehr lesen
madaster-image
29-11-2023 Events

Madaster entdecken: Plattform Einführung

Mehr lesen
madaster-image
05-09-2023 Nachrichten, Pressemitteilung

Johannes Pitterle ist neuer CEO der Madaster Services Switzerland AG

Mehr lesen

Where are you located?