Unsere Vision Mehr Wert mit Madaster Unsere Plattform Neuigkeiten Kontakt
Partner werden
Einloggen
Zurück
Nachrichten 26 apr 2023

Bundesbern hebt neun Ansätze für zirkuläres Bauwesen hervor

Am 3. März 2023 hat der Bundesrat einen neuen Bericht zu sechs Postulaten zum Thema Kreislaufwirtschaft verabschiedet. Zwei der Postulate drehen sich spezifisch um Bauabfälle (Munz Postulat 20.3090 und UREK-N 21.4332). Der Postulatsbericht beantwortet die eingereichten Fragen und verschafft einen breiten Überblick über den Stand der Kreislaufwirtschaft in der Schweiz und mögliche Handlungsfelder.

Bundesbern hebt neun Ansätze für zirkuläres Bauwesen hervor

Der Bericht identifiziert beim Bau neun Ansätze in den Design-, Sanierung- und Rückbau-Phasen, die zirkulärer gestaltet werden könnten. Der Bericht erinnert dabei daran, dass 80 Prozent der Umweltauswirkungen eines Produkts in der Designphase entschieden wird.

  1. Design to dismantle: die Trennbarkeit der Materialien/Strukturen sicherstellen
  2. Modulare Bauweise
  3. Leichtbauweise zur Einsparung von Materialien
  4. Wiederverwendung ganzer Bauteile
  5. Wenn mineralische Baustoffe verwendet werden, sollen Recyclingbaustoffe eingesetzt werden
  6. Verwendung eines Gebäudepasses, damit das «Materiallager» des Bauwerks festgehalten und somit der Rückbau und die Wiederverwendung erleichtert werden
  7. Erhalt oder Erweiterung der Tragstruktur: Nutzungsdauer verlängern, Abfallmengen reduzieren und graue Umweltbelastung einsparen
  8. Rückbau ganzer Bauteile sowie Wiederverwendung in eigenen Projekten oder Ausschreibung auf einer Plattform
  9. Möglichst sortenreiner Rückbau von Baustoffen mit anschliessender Zuführung zu Recyclingprozessen

Der Bericht unterstreicht die wichtige Rolle, die die öffentliche Beschaffung in der Umsetzung dieser Ansätze spielen kann.

Der Bericht verweist auch auf das EU-Kreislaufwirtschaftspaket von März 2022. Dieses befindet sich aktuell noch im Gesetzgebungsprozess und soll bis 2024 verabschiedet werden. Die EU schlägt im Rahmen des Pakets u.A. eine Überarbeitung der «Construction Products Regulation» (CPR) vor. So sollen die Grundanforderungen an Bauwerke und -produkte mit Blick auf die Nachhaltigkeit erweitert werden. Zur Aufrechterhaltung der Äquivalenz zwischen EU und schweizerischen Bauprodukten müssten die Anforderungen der revidierten CPR in die schweizerische Bauproduktegesetzgebung übernommen werden, heisst es im Postulatsbericht.

Der Bericht diskutiert ausserdem den möglicherweise positiven Einfluss einer Lenkungsabgabe von 30-50 CHF/Tonne auf deponierte, potenziell verwertbare Bauabfälle (wie Beton, Fundationskies, etc). Die Erhebung einer Lenkungsabgabe könnte: 1) mehr Wiederverwendung auslösen und 2) mehr Finanzierung für zirkuläre Bauprojekte ermöglichen. Unter anderem käme, laut Bericht, die Förderung der Erstellung und Dokumentation von digitalisierten Materialinventaren von bestehenden oder neuen Gebäuden in Frage.

Last but not least: Der Bericht unterstreicht, dass die Digitalisierung eine Chance bietet, Rohstoffe besser und hochwertiger in den Produktkreislauf zurückzuführen.

Nächste Schritte 

Der Bericht könnte eine wichtige Rolle bei den Beratungen zur UREK-N Initiative "Schweizer Kreislaufwirtschaft stärken" spielen, zu welchem der Bundesrat im Februar 2023 Stellung bezogen hat (hier geht's zu unserer Einschätzung). Der Bericht bietet mehrere Argumente für die Einführung von verbindlichen, zirkulären Anforderungen für Bauwerke - zur Beschleunigung einer branchenweiten Umsetzung.

Bildquelle: Hansjörg Keller, Unsplash

Heute beitreten und Wert erhalten

Erfahren Sie mehr über die Plattform hier

Starten Sie mit Madaster und werden Sie teil des Madaster-Ökosystems

Abonnementmodell

1

Stufe: Abonnement wählen

  • Unser Partnerschaftsmodell bietet Unterstützung und Schulungen und ermöglicht es Ihnen, unser Marketing und Netzwerk-veranstaltungen zu nutzen.

  • Mit dem Madaster Plattform-Abonnement erhalten Sie Zugang zu unserer Plattform.

  • Fordern Sie eine Demo an, um sich mit unserer Plattform vertraut zu machen.

  • Unser Partnerschaftsmodell bietet Unterstützung und Schulungen und ermöglicht es Ihnen, unser Marketing und Netzwerk-veranstaltungen zu nutzen.
  • Mit dem Madaster Plattform-Abonnement erhalten Sie Zugang zu unserer Plattform.
  • Fordern Sie eine Demo an, um sich mit unserer Plattform vertraut zu machen.
2

Stufe: Paket wählen

  • Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Basic

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass -

    CHF 4'250 / Jahr *

  • Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 2x 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Extra

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass -

    CHF 7'250 / Jahr *

  • Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 2x 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Premium

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass 1x

    CHF 9'250 / Jahr *

  • Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Basic

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass -

    CHF 4'250 / Jahr *

  • Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 2x 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Extra

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass -

    CHF 7'250 / Jahr *

  • Lizenz 1

    Objekte 1

    Onboarding 2x 1,5h

    Produkt update 2x/ Jahr

    Marketing Premium

    Netzwerkanlass 1x

    Kundenanlass 1x

    CHF 9'250 / Jahr *

* Jeder weitere Geschäftskunde: CHF 1'250, jedes weitere Objekte: CHF 125, jedes weitere archiviertes Objekte: CHF 12.50. Alle Preise ohne MwSt.

  • Zugang zur Madaster Plattform für Geschäftskunden, z.B. in Ergänzung einer laufenden Partnerschaft.

    CHF 1'250 / Jahr *

  • Zugang zur Madaster Plattform für Privatkunden, z.B. für die Registrierung eines Gebäudes oder Erstellung eines Gebäudedossiers.

    CHF 79.90 / Jahr (inkl. MwSt.) *

  • Hersteller können ihr Produktportfolio auf Madaster registrieren. Wenn die Produktdaten von allen Nutzern verwendet werden können, ist die Registrierung kostenlos. Für zusätzliche Funktionen sind ein Madaster-Abo und eine Partnerschaft erforderlich.

    CHF 0 / Jahr *

  • Zugang zur Madaster Plattform für Geschäftskunden, z.B. in Ergänzung einer laufenden Partnerschaft.

    CHF 1'250 / Jahr *

  • Zugang zur Madaster Plattform für Privatkunden, z.B. für die Registrierung eines Gebäudes oder Erstellung eines Gebäudedossiers.

    CHF 79.90 / Jahr (inkl. MwSt.) *

  • Hersteller können ihr Produktportfolio auf Madaster registrieren. Wenn die Produktdaten von allen Nutzern verwendet werden können, ist die Registrierung kostenlos. Für zusätzliche Funktionen sind ein Madaster-Abo und eine Partnerschaft erforderlich.

    CHF 0 / Jahr *

* Alle Preise ohne MwSt.

Kontaktieren Sie uns direkt

+41 44 500 4446
Montag - Freitag, 08:30 - 18:00

info@madaster.ch
Josefstrasse 53
8005 Zürich
Switzerland

Oder lassen Sie sich von uns kontaktieren

Alle sehen

Profitiert von der Welt um uns herum

madaster-image Events
10-05-2023

Madaster entdecken: Plattform Einführung

Mehr lesen
madaster-image Nachrichten
26-04-2023

Bundesbern hebt neun Ansätze für zirkuläres Bauwesen hervor

Mehr lesen
madaster-image Pressemitteilung
14-11-2022

Madaster ermöglicht mit neuem C02-Rechner die Berechnung der grauen Energie für Gebäude

Mehr lesen